BEZIEHUNGSBERATUNG


Verliebtsein ist etwas Wunderbares!

Ein Cocktail aus Hormonen spielt verrückt in uns und lässt uns die Welt mit einer rosaroten Brille sehen. Dieser "akute" Zustand dauert im Schnitt drei bis acht Monate.

Wenn dann noch die Herzerl in den Augen, die Schmetterlinge im Bauch und die Gefühle, dass man den wunderbarsten Menschen an seiner Seite hat, andauern bzw sich manifestiert haben, dann hat es meistens Sinn, dass man zusammenbleibt.

Manchmal lassen diese Gefühle jedoch nach. Man lernt sich besser kennen und kommt drauf, dass man nicht dieselben Werte hat. Dann ist der Zeitpunkt gekommen zu schauen, ob die Einstellungen miteinander vereinbar sind und ob es wirklich Liebe ist, die einen auf Dauer bindet.

Was eine Beziehung nicht fördert ist, wenn man nicht über Zweifel, Ängste, Befürchtungen oder Verunsicherungen redet. Oft weiß man nicht, wann der richtige Zeitpunkt ist, wie man das formulieren soll, oder hat in solchen Situationen das Gefühl, dass der andere nicht zuhört oder man sowieso kein Gehör bekommt.

Eine Beziehung gibt Schutz und Halt, ohne diesen Halt, den wir auch in der Familie, ein einer Gemeinschaft und auch in der Religion finden, sind wir im leben KÖNNEN massiv negativ beeinflusst.

BEZIEHUNGSBERATUNG - VORGEHENSWEISE

In der Beratung klären wir zuerst, ob es schon Lösungsversuche gegeben hat, ob ein Trennungsgedanke im Raum steht oder auch, was man sich von dieser Beratung erwartet.

Sehr wichtig ist es auch, sich von beiden Seiten die Problematik anzuhören, das sind meist zwei völlig verschiedene Paar Schuhe, oft wurden diese Themen auch noch nie angesprochen oder werden einem erst in der Beratung bewußt.

Sie können Ihren Parnter nicht ändern.

Was Sie verändern können, ist die Situation oder Ihre eigene Einstellung. Daran kann man in der Einzelberatung gut arbeiten.

Wenn Ihnen an Ihrer Beziehung liegt, nehmen Sie lieber Beratung in Anspruch. Dann können Sie sich selber niemals vorwerfen, Sie hätten es nicht versucht oder - um es von der anderen Seite zu sehen - Sie hätten nichts dazu beigetragen, die Beziehung zu "retten".

Wenn die Kommunikation in dieser Beziehung nicht richtig funktioniert, kann eine Paarberatung dabei unterstützen, nämlich zu schauen, wo man steht und wo es hingehen soll.

In einem "neutralen" Raum haben Sie die Möglichkeit und Zeit, auch über Dinge zu sprechen, die sie zuhause vielleicht nicht so einfach über die Lippen bringen, außerdem unterstütze ich Sie dabei, sich wechselseitig zuzuhören und zu verstehen.

Sinn der Beziehungsberatung ist, dass Sie sich, wenns für Sie beide Sinn macht, wieder näherkommen, sich wieder kennenlernen, sich wieder gerne spüren und sich auch gegenseitig wieder zu schätzen wissen.