PAARBERATUNG PAARMEDIATION


Wir müssen eine Paartherapie machen!

So entscheiden viele Paare, die Beziehungsprobleme haben und sich Unterstützung von außen suchen.

Warum diese Paare dann meistens sinnvollerweise in der Beratung bzw Mediation landen und dort auch wirklich gut aufgehoben sind, liegt auf der Hand:

Therapeuten sind großartig ausgebildete Menschen, die mit psychotherapeutischen Methoden ihre Klienten bei partnerschaftlichen Problemen unterstützen.

Geht es jedoch um Konflikte - und das ist meist der Fall - die für die Mandanten alleine nicht lösbar sind, eignet sich die Mediation, also die professionelle Begleitung und Führung aus einem Konflikt, viel besser, da wir Mediatoren fundiert ausgebildet sind - ausgerichtet auf Konfliktlösung.

Und dies gilt genauso, wenn die Kommunikation nicht funktioniert.

"Wir reden nicht mehr miteinander oder aneinander vorbei ..."

"Ich hab das Gefühl, mein Partner hört mir gar nicht zu ..."

"Mein Partner lässt mich nicht ausreden oder gar nicht zu Wort kommen ..."

Das sind Mißverständisse, Wahrnehmungskonflikte oder Störungen in der Art und Weise, wie Sie miteinander kommunizieren.

DESHALB IST EINE PAARMEDIATION HIER SO SINNVOLL!

Und dies nicht nur, um eine respektvolle Kommunikation wiederherzustellen, sondern vor allem, um die brodelnden Konflikte mit den Klienten zu lösen, und zwar nachhaltig, sodass Sie beide in Zukunft wieder gut miteinander leben können!

VORGEHENSWEISE

  • Wir klären zuerst einmal das Ziel - das kann vom friedlichen Zusammenleben über Patchwork-Familie bis hin zur Urlaubsplanung gehen.
  • Es kann auch gut sein, dass Einzelgespräche stattfinden, nämlich dann, wenn es Ihnen leichter fällt, Ihre Wünsche, Befürchtungen, kränkende Erlebnisse, die Sie nicht verarbeiten bzw verzeihen können und freilich auch Ihre Bedürfnisse zuerst einmal unter vier Augen auszusprechen.
  • Danach gilt es, sorgfältig und einfühlsam im gemeinsamen Gespräch auf diese Bedürfnisse einzugehen und Sie ins wechselseitige Zuhören und Verstehen zu bringen - das ist die BASIS für die Lösung der Konflikte!

Als eingetragene Mediatorin bin ich übrigens immer überparteilich und zur Verschwiegenheit verpflichtet!

  • Ist das geschafft, schauen wir, welche Möglichkeiten sich anbieten, um konkrete Probleme zu lösen. Sie werden sehen, es werden Ihnen Wege und Möglichkeiten einfallen, an die Sie vorher niemals gedacht hätten - weil Sie jetzt den Druck des Konflikts losgeworden sind.
  • Dann wird abgewogen, welche ausgearbeiteten Möglichkeiten realistisch sind, welche wegfallen und die, die in die engere Wahl kommen, schreibe ich meist auf ein Flipchart - damit die erarbeiteten Lösungen auch übersichtlich für Sie dargestellt sind.
  • In weiterer Folge kommt entweder eine prompte Entscheidung von Ihnen beiden, oder Sie schlafen noch einmal drüber.

Manchmal kommt es vor, dass der Konflikt auch einer Persönlichkeitsentwicklung bedarf, auch hier kann ich helfen. Denn wenn Sie verstehen, wieso Sie  in manchen Situation zB heftig reagieren oder auch gar nicht, fällt es Ihnen und Ihrem Partner viel leichter, Ihr Verhalten zu verstehen!

Sie brauchen eine Paarberatung oder möchten eine Paarmediaton? - Ich unterstütze Sie gerne!